I.  Variante - physischer Erwerb im Ladengeschäft & private Verwahrung

 

Immer mehr Anleger bevorzugen Gold als krisensichere Wertanlage, da sie vor Inflation geschützt ist und der Käufer weder Mehrwertsteuer noch Abgeltungssteuer oder Einkommenssteuer zahlen muß, wenn die Haltedauer von 1 Jahr nicht unterschritten wird.

 

Die wenigsten beachten dabei, daß der Kauf immer physisch und anonym als sogenanntes "Tafelgeschäft" abgewickelt werden sollte. Nach dem "Geldwäschegesetz" sind Geschäfte bis zu einem Betrag von maximal 14.999,99 € / Tag möglich, ohne daß der Käufer sich mit seinem Namen oder sonstigen persönlichen Daten beim Händler ausweisen muß. Somit können Anleger also völlig gesetzeskonform Edelmetalle anonym kaufen, was bei einer Bank oder beim Onlinekauf nicht möglich wäre.

 

Grund für diese reine Vorsichtsmaßnahme ist, daß Regierungen auf die Idee kommen könnten, den Besitz von Gold und Silber extrem zu besteuern, um z. B. Gold als bankenfeindliche Parallelwährung unattraktiv zu machen oder gar zu verbieten, z. B. während einer Währungskrise, die meist infolge einer hohen Staatsverschuldung zustande kommt. Zuletzt im Jahre 1933 war dies der Fall, als in den USA der Goldbesitz verboten wurde. Die Eigentümer mußten damals zwangsweise ihr Gold aus dem Privatbesitz in Landeswährung umtauschen.

 

Wenn Sie Edelmetalle erwerben möchten, dann nur bei einem erfahrenen und vertrauenswürdigen Händler. Edelmetallhändler unterhalten meist auch eigene Onlineshops, so daß man schon anhand des Bekanntheitsgrades, des Angebotes und der Aufmachung der Internetseite einen Eindruck von der Seriösität des Unternehmens vermittelt bekommt. An folgenden Merkmalen sollte man einen guten Edelmetallhändler erkennen können:

 

  • professionelle Internetpräsenz durch hochwertiges Layout und moderne Technik
  • Internetshop ist zertifiziert oder besitzt Verbraucherschutz - Signets von "Trusted Shops" oder "eKomi" mit vielen und fast 100 % positiven Kundenbewertungen
  • große Auswahl an Münzen und Barren in Au, Ag, Pt, Pd
  •  realistische Preise mit Aktualisierung in kurzen Zeitabständen
  • Zugriffsmöglichkeit auf größere Lagermengen
  • qualifizierte Vertriebsabteilung
  • finanzstarke Muttergesellschaften oder Partner vorhanden
  • Nachweis über die offizielle Vertriebspartnerschaft mit bekannten Prägeanstalten

 

II.  Variante - physischer Erwerb & Verwahrung im Hochsicherheitstresor

 

Wenn Sie möglichst viel Edelmetall für Ihr Geld bekommen und nebenbei auch noch das staatliche Zugriffsrisiko bei der Lagerung im deutschen Bankschließfach reduzieren möchten, dann kommen Sie an der Verwahrung in hochsicheren Tresoren sogenannter Zollfreilager kaum vorbei. Diese sollten ausschließlich in der Schweiz, Liechtenstein oder Dubai liegen - Abenteuerlustige können natürlich auch in London oder New York einlagern lassen. Ein weiterer großer Vorteil bei der Verwahrung im Zollfreilager besteht darin, daß beim Erwerb von Weißmetallen zunächst keine Mehrwertsteuer anfällt und Sie damit mehr Edelmetalle erwerben können.

 

Für die Einlagerung wird allerdings eine jährliche Verwahrgebühr berechnet, die sich nach dem Gegenwert und der Edelmetallsorte richtet. Bei den meisten Anbietern ist auch eine physische Inbesitznahme des Bestandes möglich. Zu beachten ist, daß dann neben der Entnahmegebühr auch noch die Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes anfällt und bei der Einfuhr in die Bundesrepublik zollrechtliche Bestimmungen bestehen.

 

Bei dieser zweiten Variante des Edelmetallerwerbs gilt es also die notwendigen jährlichen Verwahrgebühren möglichst gering zu halten, indem von vornherein Anbieter mit außerirdisch teueren Preismodellen auszuschließen sind. Auch nach Ihren eigenen Recherchen werden Sie sicher feststellen, daß es hinsichtlich Schnelligkeit und Preisgestaltung keine annähernd vergleichbare Alternative zu der Handelsplattform BullionVault zu geben scheint.

 

Aufgrund dieser besonderen Stellung hat der Anbieter es verdient, daß man sich mit dem Angebot etwas intensiver auseinandersetzt. Für diese Zeit werden Sie sogar noch belohnt, denn mit Ihrer Anmeldung bekommen Sie 1 g Gold im Wert von ca. 30 € geschenkt und 1 €, 1 £ und 1 US$ auf Ihr Konto gutgeschrieben um mehrmals Handeln zu können.

 

Vorsprung durch Reaktionsfähigkeit ...

 

Ähnlich wie beim Wertpapier - Depot können Sie Gold & Silber nicht nur im Hochsicherheitstresor (z. B. Schweiz) zu attraktiven Konditionen einlagern lassen, sondern der gesamte Bestand ist sogar handelbar und zwar rund um die Uhr! Dies ist in der heutigen Zeit eine äußerst interessante Möglichkeit sein Kapital nicht nur durch ein langfristiges Investment vor einer möglichen Enteignung zu bewahren, sondern es besteht auch gleichzeitig die Chance durch geschicktes Trading oder gelegentliches Umschichten zwischen Gold & Silber seinen Edelmetallbestand zu vermehren oder gar Mittel zu Gunsten einer anderen Anlageklasse im Portfolio freizugeben.


Melden Sie sich auf der Handelsplattform an. Testen Sie die Möglichkeit, wie Sie Edelmetalle fast zum Spotpreis erwerben, automatisch im schweizer Hochsicherheitstresor lagern und fast ohne Spread (Differenz zwischen An- und Verkaufspreis) wieder verkaufen können.

 

Gold kaufen online - schnell, sicher und preisgünstig

 

Hinweis

 

Die hier angestellten Überlegungen sind keineswegs als eine Anlageempfehlung zu verstehen, sondern zeigen ausschließlich eine Handlungsmöglichkeit in unsicheren Zeiten auf, über deren Plausibilität jeder Leser für sich vor dem Hintergrund seines eigenen Weltbildes entscheiden muß. Für mögliche Verluste in diesem Zusammenhang übernimmt der Herausgeber keine Haftung. Änderungen und Irrtümer sind  vorbehalten.

 

Mit Prora Solitaire befindet sich nun eine der spannendsten Immobilien Deutschlands im Vertrieb. Falls Sie sich auf Rügen eine eigene (Ferien-) wohnung mit Meerblick gut vorstellen können, fordern Sie bitte heute noch Ihr kostenloses Exposé an ...

 

 

Die Musterwohnung ist täglich von 10.30 - 16.30 Uhr Uhr geöffnet.

 

Haus 1 | Block II

Strandstraße 40

18609 Prora


Die Suche nach noch frei verfügbaren Unterkünften in Binz übernehmen wir gern für Sie, wenn das dem Exposé beigefügte Formular "KURZURLAUB" ausgefüllt zurückgesendet wird ...